Was ist Paintball / Gotcha ?

Paintball ist eine kontaktlose und ziemlich ungefährliche Sportart. Entscheidend ist nicht die körperliche Kraft, sondern viel mehr das Geschick des Einzelnen und vor allem Teamwork. Paintball als Sport vermittelt Fun, Adrenalin und Action.

Als Sportspiel hat sich Paintball in kürzester Zeit zu einer der trendigsten und modernsten Sportarten auf der ganzen Welt etabliert und wird weltweit von mehr als 40 Millionen Menschen in über 40 Ländern gespielt. Mit derzeit über 20 Millionen Spielern allein in den USA belegt Paintball, hinter Rollerblade und Mountainbiking, schon den dritten Rang in der Trendsportliste. Bei Verletzungen durch Sport rangiert Paintball mit extrem wenigen Vorfällen noch hinter Golf.

Turnier-Paintball der Neuzeit hat nichts mehr mit dem weit verbreiteten Gedanken des Krieg spielens (Gotcha) zu tun, es ist zu einer körperlich wie geistig anspruchsvollen Sportart geworden. Die Protagonisten dieses Sports haben strenge Trainingspläne und nur mit einer gesunden Mischung aus Ausdauer, Geschick und Ehrgeiz vermag man in der internationalen Spitze des Paintball Sports mitzuhalten.

Beim Turnier-Paintball stehen sich immer zwei gleich große Teams (3, 5 oder 7 spielende Mann) auf einem eigens für diesen Sport entwickelten, symmetrischen Spielfeld mit unterschiedlichen Deckungen / Obstacles gegenüber.

Jeder Spieler hat ein mit Druckluft betriebenes Markiergerät, mit welchem er bunte Farbkugeln, die so genannten Paintballs, verschießen kann.

Wird ein Gegner getroffen, scheidet dieser aus dem Spiel aus, und seine Mannschaft wird entsprechend geschwächt.

Ziel des Spieles ist es, die Fahne an der Startposition des anderen Teams zu holen und zur eigenen Base zurückzubringen, ohne getroffen zu werden. Gelingt das, ist das Spiel gewonnen! Es gibt noch Variationen im genauen Ablauf, der Anzahl der Fahnen und deren Position auf dem Feld, aber im Prinzip geht es immer darum die Fahne zu erobern und zu einem bestimmten Punkt zu bringen.

Mehr Infos zu Paintball, Spielmöglichkeiten und Erfahrungsaustausch:
PBportal.de